Seite auswählen

Ringvorlesung
EOTRH und Zahnkrankheiten

Fragen ZUM VIDEO

© happylights / Adobe Stock

Seitdem 2006 die ersten Fälle mit akuter Equine Odontoclastic Tooth Resorption and Hypercementosis unter Fachleuten diskutiert wurden, tritt diese Erkrankung immer häufiger auf. Allerdings nicht weltweit, sondern in manchen Gegenden deutlich häufiger als in anderen. Auch sind in einem Stall nie alle Pferde betroffen, sondern immer nur Einzelne.

Die Ringvorlesung stellt den aktuellen Stand von Forschung und Wissen dar, grenzt die akute EOTRH ab gegen die chronische (senile) EOTRH und zeigt auf, welche aktuellen Behandlungsmethoden erfolgversprechend angewendet werden. Auch gehen wir auf andere Zahnkrankheiten ein und darauf, welche Faktoren im Verdacht stehen, das Entstehen von akuter EOTRH zu begünstigen, sodass man diese schon beim gesunden Pferd prophylaktisch vermeiden kann. Denn Vorbeugen ist bekanntlich besser als Behandeln.

Als Bonusmaterial stehen den Video-Abonennten über 2,5 Stunden Videomaterial mit allen gesammelten Fragen zur Verfügung, die im Folgenden aufgelistet sind. 

Fragerunde EOTRH und Zahnkrankheiten #1

Direkt zum Video der Fragerunde EOTRH und Zahnkrankheiten #1 (Teil des Abonnements) : vimeo.com/rv-eotrh-pferd-Frage1

Nr. / Minute

Frage

01 / 03:02 - 10:12

Ist es möglich, dass Pferde gleichzeitig akute und chronische EOTRH haben können?

02 / 10:12 - 18:09

Ist es möglich, dass bei einem älteren Pferd nach dem Ziehen aller mit EOTRH betroffenen Schneidezähne nun alle Backenzähne von EORTH betroffen sind?

03 / 18:09 - 25:50

Kann die Zufütterung von Vitalpilzen bei EORTH helfen?

04 / 25:50 - 27:00

Kann eine chronische EORTH-Erkrankung auch mit kleinen Entzündungen einhergehen?

05 / 27:00 - 31:01

Ist es möglich, bei EORTH ein Heunetz oder eine Fressbremse zu verwenden?

06 / 31:01 - 43:49

Kann sich die Riffelung der Zähne nachbilden, wenn sie komplett glatt geschliffen worden sind?

07 / 43:49 - 47:38

Können sich die Schneidezähne lockern, wenn man diese kürzt?

08 / 47:38 - 51:29

Was sollte beachtet werden, wenn dem Pferd durch EORTH alle Schneidezähne entfernt wurden?

09 / 51:29 - 55:44

Sollte von der Fütterung mit Heucobs abgesehen werden, wenn das Pferd Karies hat?

10 / 55:44 - 56:24

Was ist zur OP-Nachsorge nach dem Ziehen der Zähne geeignet?

11 / 56:24 - 01:02:11

Ist Denta Akut von Lexa bei akuten Zahnproblemen geeignet?

12 / 01:02:11 - 01:04:32

Wurden in der Studie aus der Ringvorlesung nur Pferde mit EORTH berücksichtigt?

13 / 01:04:32 - 01:09:44

Wie kann das Pferd unterstützt werden, um organisches Selen wieder auszuscheiden?

14 / 01:09:44 - 01:27:42

Warum ist organisches Selen so schädlich?

15 / 01:27:42 - 01:33:14

Was sollte bei der Zufütterung von Schwefel beachtet werden?

16 / 01:33:14

Ist Natriumselenit in geringen Mengen unbedenklich?

Fragerunde EOTRH und Zahnkrankheiten #2

Direkt zum Video der Fragerunde EOTRH und Zahnkrankheiten #2 (Teil des Abonnements) : vimeo.com/rv-eotrh-pferd-Frage2

Nr. / Minute

Frage

01 / 002:03 - 06:19

Wie kann man Zahnstein und sein Ausmaß am besten erkennen?

02 / 06:19 - 10:01

Wie kann man bezüglich Karies präventiv handeln?

03 / 10:01 - 11:58

Ist Leinkuchen in der Fütterung bedenklich?

04 / 11:58 - 17:50

Was kann man tun, wenn die Zähne stark von EOTRH betroffen sind, aber die Klinik keine Option darstellt?

05 / 17:50 - 19:55

Kann gleichzeitiges Auftreten von EOTRH und Sehnenproblemen auf einen Selenüberschuss zurückzuführen sein?

06 / 19:55 - 30:39

Wie viel Selen darf im Mineralfutter enthalten sein?

07 / 30:39 - 35:13

Wie lange dauert es, bis Selen vom Körper wieder abgebaut wird?

08 / 35:13 - 38:24

Zieht man bei EOTRH alle Zähne auf einmal oder nur die, die am stärksten betroffen sind?

09 / 38:24 - 44:00

Sollten Zähne ausschließlich in der Klinik gezogen werden oder ist dies auch Vorort am Stall möglich?

10 / 44:00

Sind Heilpilze sinnvoll bei EOTRH?

Entdecke unsere
Seminarangebote rund um
die Pferdegesundheit

ABONNIERE unseren
kostenlosen Newsletter