Winter

FuttermittelJahreszeitenWinter

Ölsaaten – eine wichtige Unterstützung im Winter

Wildpferde suchen in der Natur über den Winter viele ölhaltige Samen von Pflanzen, um ihren Speiseplan zu bereichern. Durch geschlossene Weiden, mangelnden Zugang zu Wildwiesen oder Wäldern und artenarmes Heu, haben unsere Hauspferde meist nicht die Möglichkeit dieser natürlichen Speiseplanergänzung. Hier kann man sein Pferd unterstützen durch die Zufütterung von ölhaltigen Samen. Um ein möglichst naturnahes Fettsäurespektrum anzubieten, sollten diese Samen im Wechsel gegeben werden, zum Beispiel jeden Tag eine andere Sorte. - Eine Handvoll Sonnenblumenkerne mit Schale („Vogelfutter“), auf den Auslauf gestreut bietet gleichzeitig eine beliebte Beschäftigung. - OKAPI...
AllgemeinHaltung & PflegeJahreszeitenWinter

Auf den Winter warten ?

5 Tipps, um die Winterausläufe schon für die nächste Saison vorzubereiten Im Sommer schon an den Winter denken? Och nöööö.... So denken viele Pferdehalter und Stallbetreiber, um sich dann mit Beginn der Matsch- und Frostsaison zu ärgern, dass man die Zeit im Sommer nicht besser genutzt hat. Denn wenn die Pferde erstmal wieder im Matsch versinken, die Tage kurz sind und das Wetter faulig ist, möchte man dann doch keine Baumaßnamen umsetzen, die einem das Leben erleichtern würden. Daher ist jetzt die richtige Zeit, schon voraus zu denken und den...
FrühlingGesundheitHerbstJahreszeitenKrankheiten, Ursachen. TherapieansätzeWinter

Gegen Husten helfen alte Hausmittel

Mit dem Frühjahr, aber auch mit dem Herbst naht mit großen Schritten naht das, was die Chinesische Medizin als „Wind-Erkrankungen“ bezeichnet, zu denen allen voran die Erkältung gehört. Das erste Pferd im Stall fängt an mit Husten und / oder Nasenausfluss und innerhalb weniger Tage ist der halbe Stall krank. Da geht es den Pferden wie den Menschen und eine solche Erkältung will nun einmal durchgestanden sein. Am besten helfen hier die alten Hausmittel: - Ruhe - Das muss nicht in der Box sein, auch Schlendern auf dem Paddock ist...
GesundheitJahreszeitenKrankheiten, Ursachen. TherapieansätzeWinter

Achtung! Erhöhtes Hufreherisko

Mit dem kommenden kalten Wetter und den gefrorenen Böden ist es verführerisch, die Pferde mal vom Matschauslauf auf die Weiden zu lassen, damit sie sich endlich mal wieder richtig austoben können. Für gesunde Pferde ist das natürlich überhaupt kein Problem, nach einigen Galopprunden die Nase zu senken und ein wenig am gefrorenen Gras zu knabbern. Auch Wildpferde fressen im Winter das, was sie finden und dazu gehören auch gefrorene Pflanzenteile. Die meisten Pferde in unseren Ställen sind aber nicht 100%ig gesund, auch wenn sie von außen vielleicht keinen kranken Eindruck...
AllgemeinJahreszeitenWinter

Weihnachten vorbei – wohin mit dem Baum?

Noch steht er schön geschmückt im Wohnzimmer – aber schon bald rieseln leise die Nadeln und jeder ist froh, wenn der Weihnachtsbaum dann endlich abgeschmückt wird. Aber muss man ihn zur Kompostierung geben? Oder kann man ihn nicht auch an sein Pferd verfüttern? Pferde knabbern bekanntlich gerne an Holz und verschmähen auch Nadelgehölze nicht – durch die enthaltenen Harze quasi der „Eukalyptusbonbon“ für’s Pferd. Darauf kann man mit einem eindeutigen „Jain“ antworten. Wer seinen Weihnachtsbaum aus dem heimischen Wald beim Förster gekauft und vielleicht sogar selber geschlagen hat, kann diesen...
1 2 3 4
Seite 4 von 4