Lesedauer 2 Minuten

Ohne Huf kein Pferd, diese Weisheit kennt wohl jeder Reiter. Umso schlimmer, wenn man beim Auskratzen der Hufe mal wieder feststellen muss, dass es in der Strahlfurche gammelt. Oder der Liebling plötzlich hochgradig lahm läuft und der Hufbearbeiter einen dicken Abszess rausschneiden muss.

Infektionen im Hufbereich werden normalerweise vom Immunsystem eines gesunden Pferdes in Schach gehalten, sodass es trotz dem Vorhandensein von Fäulnisbakterien oder –pilzen nicht zu sichtbaren Symptomen kommt. Nur wenn das Immunsystem geschwächt ist und oft auch das Hufhorn nicht optimal gebildet werden kann, kommt es zu hartnäckigen Infekten im Horn und Hufbereich und damit sichtbaren Symptomen.

Die Ringvorlesung beleuchtet die Hintergründe, wie es zu einer solchen Immunschwäche kommen kann, welche Ursachen für mangelnde Hornqualität in Frage kommen und wie man über eine entsprechende Fütterung und Haltung nicht nur das Hufhorn stärken sondern auch das Immunsystem in Schwung bringen kann, sodass solche Hufprobleme hoffentlich bald der Vergangenheit angehören.

Die Ringvorlesungen ersetzen keinen Tierarzt oder Therapeuten. Sie sollen Hintergrundwissen zu Stoffwechselerkrankungen für Pferdehalter vermitteln und zusätzliche Unterstützungsmöglichkeiten aus den Bereichen Haltung, Fütterung oder Bewegungsmanagement aufzeigen, die jeder Pferdehalter für sein Pferd positiv beeinflussen kann.  

Die Ringvorlesung steht euch nach der Buchung für den Zeitraum von 30 Tagen zum Anschauen zur Verfügung. Der Vortrag zum Thema dauert über 2,5 Stunden.


Als Bonusmaterial stehen euch knapp 3 Stunden Videomaterial mit allen gesammelten Fragen rund um das Thema zur Verfügung, die von Dr. Christina Fritz ausführlich beantwortet werden.


Damit das Ganze übersichtlich ist, haben wir alle Fragen für euch getrackt, die Übersicht des Fragenkatalogs findet ihr hier: https://wissen.sanoanimal.de/ringvorlesung-hufinfektionskrankheiten-fragerunde/


(Live Fragerunden zu den Ringvorlesungen werden zukünftig keine mehr stattfinden.)

Für weitere Informationen zum Thema empfehlen wir dir, unsere Themenseite zu durchstöbern: https://wissen.sanoanimal.de/hufe-uebersicht/

 

Team Sanoanimal