Als Pferdebesitzer muss man ja nicht nur ein guter Reiter sein, sondern gleichzeitig auch Sattler, Hufpfleger, Futter-Experte und am besten auch noch Tierarzt. Zumindest fühlt es sich manchmal so an. Denn gerade wenn das Pferd gesundheitliche Probleme zeigt, wird es oft schwierig.


Die Stallkollegin gibt diesen Tipp, der Tierarzt empfiehlt jenes und die Tierheilpraktikerin wieder etwas ganz anderes. Das Internet ist eine Quelle von Informationen, bei denen man als Laie oft Fakten nur schwer von Behauptungen unterscheiden kann. Die Ringvorlesungen wollen hier Licht ins Dunkel bringen. Je besser man als Pferdehalter informiert ist, umso leichter fällt es auch, die richtigen Entscheidungen zu treffen.

In den einzelnen Ringvorlesungen greifen wir verschiedene Gesundheitsthemen und Stoffwechselerkrankungen auf. Wir erklären die Zusammenhänge von solchen Erkrankungen mit Themen wie Haltung, Fütterung, Vorerkrankungen und zeigen auf, an welchen Stellen man sinnvoll ansetzen kann, um seinem Pferd nachhaltig zu helfen.

Diese Veranstaltungen ersetzen natürlich keinen Tierarzt oder kompetenten Therapeuten. Aber sie geben Hilfestellung, die Diagnose und Therapie des Therapeuten besser einzuordnen, Fakten von Fiktion besser zu unterscheiden und machen konkrete Vorschläge zu unterstützenden Maßnahmen, mit denen jeder Pferdehalter seinem kranken Pferd helfen kann, schneller wieder in die Balance zu kommen.

Die Ringvorlesungen richten sich an alle Pferdehalter und interessierten Pferdeleute, die ihr Wissen rund um Gesundheit und Stoffwechselerkrankungen des Pferdes vertiefen wollen. Die einzelnen Ringvorlesungen beinhalten einen ca. 2 stündigen Vortrag zum Thema. Als Bonusmaterial werden zudem jeweils über 4 Stunden Videomaterial mit allen gesammelten Fragen rund um das Thema zur Verfügung gestellt, die von Dr. Christina Fritz ausführlich beantwortet werden. Die einzelnen Ringvorlesungen können für einen Zeitraum von 30 Tagen ausgeliehen werden, sodass du sie in Ruhe ansehen kannst.


Die Ringvorlesungen stehen ausschließlich in deutscher Sprache zur Verfügung.

Themenübersicht der Ringvorlesungen

Arthrose – Ursachen und Therapieansätze für Lebensqualität auch im Alter

Cushing – Viel seltener als man denkt

EMS – Was tun, wenn das Pferd immer mehr wird!

EOTRH und Zahnkrankheiten – Prophylaxe, Therapieansätze, Management

Hautinfekte – Hautpilz, Haarlinge, Sarkoide & Co und was man nachhaltig tun kann

Headshaking – ein Symptom mit vielen Ursachen

Hufrehe – nicht nur eine Frühlingskrankheit

Husten – keine Krankheit, sondern ein Symptom

Infektionskrankheiten der Hufe – Strahlfäule, Abszesse, White Line Disease & Co: Nicht nur ein Schlammauslauf-Problem!

Insulinresistenz – Viel häufiger als man denkt!

Kolik – Hintergründe, Prophylaxe, Akutmaßnahmen

Kotwasser – wenn es wieder läuft….

KPU (Kryptopyrrolurie) – Modediagnose oder Stoffwechselkrankheit?

Lahmheiten – Hufrolle, Kissing Spines, Sehnenschäden & Co: Mögliche Ursachen und nachhaltige Therapieansätze

Magengeschwüre – verstecktes Leiden vieler Pferde

PSSM – Keine Erbkrankheit, sondern ein Fütterungs- und Haltungsproblem

Sommerekzem – wenn das Kratzen nicht mehr aufhört

Ringvorlesung Mauke / Raspe – nicht nur eine „Tinkerkrankheit”

Verhaltensauffälligkeiten – Koppen, Weben, Manegenlaufen & Co: Mögliche Ursachen, nachhaltiges Management

Die Ringvorlesungen zu den einzelnen Themen werden wir nach und nach veröffentlichen. Aktuell stehen euch also noch nicht alle Themen zum Ausleihen zur Verfügung. Sobald ein neues Thema online kommt, werden wir euch über unseren Newsletter oder Social Media informieren.