Lesedauer < 1 Minute

In unserer Videoreihe zu den verschiedenen Fütterungskonzepten für Pferde erklären und zeigen wir dir, wie Fütterung für Pferde artgerecht gestaltet wird. In unserer fünften und letzten Episode dreht sich alles um Darmsanierung.

Hast du ein Pferd, das aus fernen Ländern wie Spanien oder Island importiert wurde? Stammt aus einem Stall, in dem längere Raufutterpausen, beispielsweise über Nacht, die Regel waren? Hat dein Pferd in der Vergangenheit Heulage bekommen? War es in letzter Zeit notwendig, deinem Pferd eine Wurmkur oder Antibiotika zu geben? Durchlebt dein Pferd gerade eine stressige Zeit, weil ihr umziehen musstet und alles nicht so lief wie gewohnt? 

All diese Faktoren können die Gesundheit des Darms beeinträchtigen und sich in Form von Kotwasser, Durchfall, Blähungen und ähnlichen Problemen manifestieren.

Da der Darm das zentrale Organ für die Gesundheit eines Pferdes ist, ist es von entscheidender Bedeutung, sicherzustellen, dass er in optimaler Verfassung ist.

Wie kann man ihn wieder in einen gesunden Zustand versetzen?

Indem wir das Milieu so verändern, dass sich das natürliche Mikrobiom des Darms wieder regenerieren kann.

Weitere Themen:

Grundversorgung für Pferde:

https://wissen.sanoanimal.de/2022/10/04/fuetterungskonzepte-grundversorgung-fuer-pferde/

Gesunde und getreidefreie Alternativen für Trog und Futterschüssel:

https://wissen.sanoanimal.de/2022/10/07/fuetterungskonzepte-getreidefreie-gesunde-alternativen/

Mineralfutter: Was, wann, wo?

https://wissen.sanoanimal.de/2022/10/17/fuetterungskonzepte-mineralfutter/

Kräuter & sonstiges im Trog:

https://wissen.sanoanimal.de/2022/10/20/fuetterungskonzepte-kraeuter-sonstiges-im-trog/

.

Team Sanoanimal