FortbildungFortbildung für PferdebesitzerFortbildung für Therapeuten

Ausbildung „energetisches Arbeiten“ mit Dr. Christina Fritz in Norddeutschland (05.12.20 – 05.12.21)

Für alle Pferdebegeisterten und solche, die es genau wissen wollen….

Den Körper  in seinem energetischen Zusammenhang, ist in der asiatischen und indigenen Medizin schon lange Grundlage jeder Heilung. Blockaden in den Energien führen zu gesundheitlichen Problemen, die auf der rein körperlichen Ebene oft nicht zu korrigieren sind. Animal Touch ist ein Weg zur energetischen Arbeit mit Tieren. Diese Arbeit kann für sich allein durchgeführt werden oder als Zusatzausbildung zu klassisch-medizinischen Methoden wie Physiotherapie, Osteopathie oder auch Veterinärmedizin. Sie kann auch als Erweiterung zu anderen energetische Methoden, wie z.B. APM eingesetzt werden. 

 Die Ausbildung richtet sich an alle, die gerne energetisch mit Tieren arbeiten wollen. Vorkenntnisse sind nicht notwendig, Erfahrung mit energetischen Methoden, sei es als Therapeut, als Patient oder Patientenbesitzer, sind hilfreich. Der Umgang mit Pferden sollte vertraut sein. In diesen Kursen wird überwiegend mit Pferden gearbeitet, aber bei Interesse ist es auch möglich mit Hunden zu arbeiten. 


Tiere haben noch einen direkteren Zugang zu ihrer karmischen Existenz und zu ihren eigenen Energien als die meisten Menschen und sprechen daher auf diese sanften Methoden hervorragend an. Durch Auflösen energetischer Blockaden in den verschiedenen Schichten ist es möglich, sowohl auf körperliche Beschwerden, als auch auf Verhaltensprobleme positiv einzuwirken.

 Am Ende dieser Ausbildung wirst du in der Lage sein, energetische Imbalancen auf allen Ebenen am Tier zu erkennen und mit den geeigneten Methoden aufzulösen. 

Die verschiedenen energetischen Systeme werden in den Kursen vorgestellt und es werden in jedem Kurs Techniken vermittelt, diese  Energien positiv zu beeinflussen. Die Techniken reichen von Farbtherapie bis zum Erzeugen eines positiven Resonanzfeldes. Verstärkertechniken für die eigenen Energien sowie Methoden zur Reinigung und Stärkung des eigenen Energiefeldes werden ebenfalls vermittelt.  Durch die Arbeit der Teilnehmer aneinander wird das eigene Energiefeld geheilt und weiter entwickelt, sodass die Intuition gestärkt wird und die energetische Arbeit noch intensiver wird. Mit dieser Ausbildung tust du also nicht nur etwas Gutes für deine eigenen Tiere und Patienten, sondern auch direkt für dich selbst!

Inhalte:

1. Kurswochenende (05.12.2020 – 06.12.2020)

•Einführung in die physikalischen Grundlagen der Energiearbeit

•Quantum Touch Techniken für Tiere

•Wiederholung der Atemübungen

•Handgriffe zur Korrektur der Statik und der inneren Organe beim Pferd

•Häufigste Problempunkte bei anderen Tieren und ihre Korrektur

•Praktische Übungen zum Spüren von Energieflüssen und -feldern

•Weitere Techniken zum Lösen von Blockaden und Spannungen

•Finden und Lösen von Energiezysten

2. Kurswochenende  (13.02.2021 – 14.02.2021)

•Wahrnehmungsübungen zum eigenen Energiesystem

•Wahrnehmungsübungen zum Spüren von Fremdenergien

•Energieverlust erkennen

•Aufnahme energetischer Kontamination erkennen

•Praktische Übungen zum reinigen von Energiefelder

•Techniken zum Schutz von Energiefeldern

3. Kurswochenende (10.04.2021 – 11.04.2021)

•Entstehung von Krankheiten in den energetischen Ebenen

•Übungen zur Wahrnehmung der Energieflüsse und -blockaden

•5 Elemente der chinesischen Gesundheitslehre

•Dazugehörige Meridiane und Organe

•Zusammenhänge nährender und kontrollierender Kreislauf

•Zusammenhänge von energetischen Blockaden und Organerkrankungen

•Ungleichgewichte und Blockaden spüren und ausgleichen

4. Kurswochenende (12.06.2021 – 13.06.2021)

•Chakren beim Pferd und ihre Bedeutung

•Zusammenhänge Chakrenstörungen – Krankheitssymptome

•Hauptchakren bei Mensch und Pferd

•Die Nebenchakren, Energiepunkte und transpersonalen Chakren

•Integration der transpersonalen Chakren und Öffnen des energetischen Zentralkanals

•Chakren spüren und sehen

•Chakrenstörungen erkennen und heilen mit verschiedenen Techniken

•Chakrenreinigung und Auslesen von traumatischen Bildern

 
5. Kurswochenende (07.08.2021 – 08.08.2021)

•Aura des Pferdes

•Auraschichten und ihre Bedeutung

•Aurafarben und ihre Bedeutung

•Aura spüren, Aura sehen, Aura verändern

•Energieblockaden in der Aura erkennen und lösen

•Auraverletzungen mit Energie füllen

•Reinigen der Aura mit verschiedenen Methoden

•Stärken der Auraschichten mit speziellen Farbmeditationen

6. Kurswochenende (02.10.2021 – 03.10.2021)

•Die Seele des Pferdes und ihre Interaktion mit den Energiefeldern und dem Körper

•Einführung in die Karma-Lehre

•Einführung in die Technik der Familienaufstellung für Tiere

•Hineinfühlen in fremde Energiefelder mit Bodenankern

•Techniken zum Ablösen karmischer Konflikte und Verstrickungen

•Symptome, Gefühle und innere Bewegungen

•Arbeiten mit Karten und Helfern

7. Kurswochenende (04.12.2021 – 05.12.2021)

• Vertiefung der bisher gelernten Techniken

• Die Entwicklung der Seele im Energiefeld des Körpers

• Seelenbrüche heilen

• Integration der Seele in den Körper, Seelenrückholung

• Seele-Chakren Interaktion

• Schamanische Reisen

• Karmische Aufgabe erkennen und annehmen 

Ablauf

Wir lernen sowohl in der Theorie als auch in der Praxis. Nach der Ausbildung bist du in der Lage selbstständig die oben genannten Themen zu bearbeiten / zu behandeln. Du kannst die gewonnen Kenntnisse dann sowohl für deine eigenen Tiere als auch beruflich für deine Patienten nutzen. Vormittags wird es immer einen theoretischen Teil geben, in dem wir die Techniken kennenlernen und an uns selbst üben können. Nach der Mittagspause gehen wir dann zum Praxisteil über. Innerhalb der Kurswochenenden üben wir den Praxisteil an Pferden. Du kannst die gelernten Techniken dann später aber auch an anderen Tieren anwenden.

Voraussetzungen

Die Ausbildung ist sowohl für Pferdebesitzer als auch für Therapeuten geeignet. Wenn du noch keine Erfahrungen in diesem Bereich hast, gibt es für dich den passenden Grundkurs am 26+27.09.2020. 

Wenn du schon eine Ausbildung im Bereich der Craniosacralen Therapie oder Erfahrungen im Bereich Quantum Touch hast, benötigst du den Grundkurs nicht und kannst direkt in die Ausbildung starten. Falls du noch keine dieser Erfahrungen gesammelt hast, ist der Grundkurs im September Voraussetzung für die Teilnahme an der Ausbildung. 

Seminarort

Die Kurswochenenden finden auf dem Elinenhof in 24802 Emkendorf statt.

Anmeldung & weitere Infos

Anmelden kannst du dich direkt bei der Veranstalterin vor Ort, per Mail an info@kim-lagler.de
Wenn du weitere Fragen zum Preis, Ablauf oder Sonstigem hast, kannst du dich ebenfalls bei Kim melden.

www.kim-lagler.de