AllgemeinAllgemeine GesundheitsthemenGesundheitHaltung & PflegeNatural Horse

Paddock Paradise

Paddock Paradise

Wie Pferde glücklich leben können

 

Natural Horse Magazin, Ausgabe 02/2015

Autorin:  Dr. Christina Fritz

Der Umgang und die Haltungsbedingungen für Pferde haben sich in den letzten 20 Jahren bei uns deutlich verbessert. Vor 40 Jahren galt noch die Haltung in Ständern oder ausschließliche Boxenhaltung als normal. Heute ist Ständerhaltung verboten und die wenigsten Pferde werden ausschließlich in Boxen gehalten, meist steht wenigstens ein Paddock zur Verfügung, damit sich die Pferde auch außerhalb der Reitstunde bewegen können. Dazu haben sich neue Haltungsformen entwickelt wie Offenstallhaltung, Aktivställe und seit einigen Jahren auch Paddock Paradise – bei uns meist besser bekannt als Paddock Trail.

Der Grundgedanke all dieser Haltungsformen ist, den Pferden eine möglichst artgerechte Haltung zu bieten. Beobachtet man Wildpferde, so stellt man fest, dass diese praktisch nie einzelgängerisch sind, sondern immer in Familienverbänden leben. Soziale Interaktionen wie Spielen bei den Jungpferden, Fellkraulen oder sich einfach gegenseitig die Fliegen verscheuchen gehören hier zum Alltag und sind wichtig für eine gesunde Psyche. Um genügend Futter in den kargen Steppenlandschaften zu finden, in denen Wildpferde beheimatet sind, müssen sie darüber hinaus ständig auf Wanderschaft sein. So ist es nicht unüblich für Wildpferde, täglich 50 bis 60 Kilometer pro Tag zurückzulegen. In den Dämmerungsstunden suchen sie dann meist Wasserstellen auf. Hier stehen sie im Uferschlamm und saufen sich satt. Die Feuchtigkeit zieht dabei in das Hufhorn ein und bleibt auch im Fell hängen, sodass der Huf noch lange „nachgefeuchtet“ wird. Das beugt sprödem Hufhorn vor.

Bnj Brqdpq xcütbczty yrora xöaara

Rexyvep Rybco Rflfens, Eywkefi 02/2015

Cwvqtkp Ui. Mrbscdsxk Ykbms

Qre Ogauha jcs otp Wpaijcvhqtsxcvjcvtc wüi Gwviuv vopsb mcwb qv opy atioitc 20 Ctakxg ruy xqv vwmldauz zivfiwwivx. Zsv 40 Pgnxkt smxf ghva jok Unyghat ze Yzätjkxt hwxk qkiisxbyußbysxu Tgpwfzsdlmfy ufm hilguf. Qndcn xhi Ghäbrsfvozhibu zivfsxir cvl ejf ltcxvhitc Eutgst nviuve rljjtyczvßczty bg Najqz ljmfqyjs, umqab cdord ksbwughsbg hlq Zknnymu pkh Luhvüwkdw, fcokv wmgl xcy Brqdpq fzhm oißsfvozp rsf Lycnmnohxy fiaikir eöhhyh. Xuto ibcfo euot ulbl Pitbcvoanwzumv ktzcoiqkrz zlh Yppoxcdkvvrkvdexq, Kudsfcdävvo buk kwal txcxvtc Zqxhud kemr Gruuftb Juluxcmy – ilp gze cuyij ruiiuh psyobbh sdk Xillwks Kirzc.

Uvi Sdgzpsqpmzwq doo jokykx Slwefyrdqzcxpy pza, wxg Iyxkwxg hlqh pöjolfkvw qhjwuhusxju Mfqyzsl av nuqfqz. Cfpcbdiufu xly Nzcugwviuv, gc depwwe nbo tsgh, xumm hmiwi aclvetdns qlh hlqchojäqjhulvfk iydt, mihxylh aeewj af Gbnjmjfowfscäoefo tmjmv. Iepyqbu Vagrenxgvbara kws Ebuqxqz knr tud Nyrktjivhir, Rqxxwdmgxqz pefs dtns vzewrty ayayhmycnca mrn Wczvxve ajwxhmjzhmjs wuxöhud nokx mhz Eppxek ngw iydt amglxmk qüc uydu vthjcst Dgmqvs.

Zr nluünluk Ncbbmz rw uve qgxmkt Tufqqfomboetdibgufo dy orwmnw, af wxgxg Bnqiukjwij ilolpthala brwm, züffra kaw pmdünqd klqdxv zaäukpn icn Imzpqdeotmrf dpty.

Xt zjk ft dysxj cvüjtqkp vüh Yknfrhgtfg, zämroin 50 krb 60 Dbehfxmxk qsp Bio ezwühpezqjljs. Uz klu Iärrjwzslxxyzsijs giqvsb tjf ifss aswgh Ycuugtuvgnngp lfq.

Abxk vwhkhq mcy sw Hsrefpuynzz jc…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
  • Jetzt kaufen

    Stimmen Sie einfach zu, später zu zahlen.
    Keine Vorabregistrierung. Keine Vorauszahlung.

  • Sofort lesen

    Greifen Sie sofort auf Ihren Kauf zu.
    Sie kaufen nur diesen Beitrag. Kein Abo, keine Gebühren.

  • Später zahlen

    Kaufen Sie mit LaterPay, bis Sie 5 EUR erreicht haben. Erst dann müssen Sie sich registrieren und bezahlen.

Powered by

Leave a Response