AllgemeinAllgemeine GesundheitsthemenGesundheitVideo

Corona-Virus – gefährlich für Pferde?

Kann sich mein Pferd mit dem Corona Virus anstecken?

Dass ein Pferd sich vom Menschen mit dem Virus ansteckt ist so unwahrscheinlich, dass man es praktisch ausschließen kann. Die meisten Viren sind streng wirtsspezifisch, das heißt, es erkranken nur diejenigen, die zum Wirtsspektrum gehören. Dabei beschreibt der Name „Coronavirus“ umgangssprachlich nur die Familie, darunter zählen ganz unterschiedliche Stämme, die man dann sozusagen am Vornamen erkennt und auseinanderhalten kann, während „Corona“ quasi der Nachname ist.

Der beim Menschen gerade Panik und Hamsterkäufe verursachende, aber laut Virologen vergleichsweise harmlose Virus SARS-CoV-2 (in der Presse als „Coronavirus“ bezeichnet; dagegen ist COVID-19 die daraus folgende Viruserkrankung beim Menschen) ist daher nicht zu verwechseln mit dem Corona Virus ECoV, mit dem sich Pferde infizieren können, was vor allem in den USA immer wieder vorkommt.

Das Überspringen von einer Spezies auf eine andere ist ein ausgesprochen seltenes Phänomen und Virologen gehen davon aus, dass es extrem unwahrscheinlich ist, dass der Coronavirus SARS-CoV-2, der ja gerade erst den Menschen als Wirt entdeckt hat, in kurzer Zeit nochmal so mutiert, dass er auf eine weitere Spezies überspringt.

So wie wir also auch trotz Lippenbläschen, die beim Menschen von Herpesviren verursacht werden, mit unserem Pferd schmusen, ohne dabei befürchten zu müssen, dass wir unser Pferd mit Herpes infizieren, müssen wir also auch keine Angst davor haben, dass als nächstes die Corona-Welle durch die Pferdeställe rollt, weil jemand sein Pferd angehustet hat. Hier ist das Risiko, dass man sich selber von anderen Menschen ansteckt oder umgekehrt selber infektiös ist, ohne es zu merken (weil der COVID-19 Infekt bei den meisten Menschen ohne oder nur mit sehr milden Atemwegssymptomen abläuft, die man eher für eine normale Erkältung hält) deutlich größer.

Daher gilt: Für Pferde ist das Risiko, sich beim Menschen anzustecken, absolut zu vernachlässigen.

Leave a Response